Berufsorientierung



03.12. bis 07.12. 2018 -  "Berufspraktische Woche"

Dimensionen der Berufsorientierung

… die eigenen Wünsche, Interessen und Neigungen entdecken, erforschen und hinterfragen
… Begabungen und Fähigkeiten wahrnehmen
… sich in verschiedenen Berufsbereichen zurecht finden lernen
… Anforderungsprofile für berufliche Tätigkeiten und Ausbildungen kennen lernen
… nach eigenem Interesse vertiefte Einblicke in ausgewählte Berufe gewinnen
… Auswirkungen neuer Technologien in den verschiedenen Berufs- und Lebensbereichen erkennen
… an Hand von Realbegegnungen und berufspraktischen Tagen Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt erhalten
… die vielfältigen Ausbildungswege in Österreich mit ihren besonderen
Anforderungen und
Bildungsabschlüssen charakterisieren können.

 

Aktivitäten im Laufe des Schuljahres

Besuch von Berufsinformationseinrichtungen (AMS, BIZ etc.)

Berufspraktische Tage in der vierten Klassen (5-tägige “Schnuppertage”)

Betriebserkundung mit der Möglichkeit verschiedenen Werkstätten und Berufsfelder kennenzulernen

Erstellen von Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, Bewerbungsschreiben etc.

Durchführung eines Bewerbungstrainings mit einem professionellen Bewerbungstrainer

Einbindung weiterführenden Schulen (HAK, WIMO, HTL, PTS…) mit ihren Schulprofilen als Entscheidungshilfe für eine Schulwahl. Die Schüler/Innen haben auch die Möglichkeit, weiterführende Schulen am “Tag der offenen Tür” zu besuchen.

Besuch des Test- und Ausbildungszentrum der Wirtschaftskammer und des WIFI (TAZ-Zentrum) in Klagenfurt. Dieser Talentecheck umfasst 30 Teststationen mit unterschiedlichen Aufgaben, die wichtige Fähigkeiten für das Berufsleben „sichtbar“ machen.

Im Rahmen des Projektes „Straße der Fähigkeiten“ absolvieren die Schüler/Innen verschiedene Stationen: Hand- und Fingergeschicklichkeit, Merkfähigkeit, Konzentration, mathematische Fähigkeit, Form- und Raumgefühl, Rechtschreibung…
Dadurch erfahren Jugendliche mehr über ihrer eigene Persönlichkeit, ihre Fähigkeiten und Stärken.

Professionell unterstützt wird dieser stärkenorientierte Parcous von Referentinnen der Bildungs- und Berufsorientierung Kärnten.

Geschlechtssensibler Workshop im Mädchenzentrum zur Berufs- und Bildungsorientierung

 

Technik - Workshop im BIZ

 

 

   
   

//